Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Similarity: conformity of one or more - but not all - properties of two or more objects.
 
Author Item Excerpt Meta data
Logic Texts
 
Books on Amazon
Similarity II 60
Form: equality and diversity are part of the logical form, not the content.
- - -
Re III 105
Ähnlichkeitsanalyse: eine Anzahl logischer Prinzipien, die klassisch gültig sind, versagt hier. Z. B. die
(Def) Kontraposition: dass
»wenn B, dann nicht-A« aus »wenn A, dann nicht-B« folgt.
Die ähnliche Welt, in der es regnet, kann sehr wohl eine sein, in welcher es nur leicht regnet. Aber die ähnlichste Welt, in der es heftig regnet, kann nicht eine sein, in der überhaupt nicht regnet.
Re III 105f
Ähnlichkeit: Aber Welten, in denen Lewis 2,02,2,01,2,005 Meter groß ist sind der wirklichen Welt fortschreitend ähnliche, dennoch hat diese Folge keine Grenze.
Re III 111
VsÄhnlichkeitstheorie:
1. Sie macht alle Bedingungssätze mit wahrem Wenn- und Dann-Satz wahr. Aber in dieser Hinsicht ist sie im Irrtum: viele solche Bedingungssätze sind falsch.
Logic Texts
Me I Albert Menne Folgerichtig Denken Darmstadt 1988
HH II Hoyningen-Huene Formale Logik, Stuttgart 1998
Re III Stephen Read Philosophie der Logik Hamburg 1997
Sal IV Wesley C. Salmon Logik Stuttgart 1983
Sai V R.M.Sainsbury Paradoxien Stuttgart 2001


> Counter arguments in relation to Similarity



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-27