Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Literally true: a theory can only be literally true when its terms may not be re-interpreted in a given situation. On the other hand, a reinterpretation can make some theories and laws applicable to special cases, without being true or false.
 
Author Item Excerpt Meta data
Fraassen, Bas
 
Books on Amazon
Literal Truth I 9
Literally true/Fraassen: der Begriff hat die Funktion, einen Zusatz auszuschließen wie "richtig verstanden" ((s) > "wohlverstanden") - denn mit dem Zusatz "wohlverstanden" könnte eine Theorie buchstäblich falsch oder bedeutungslos sein - Anti-Realism: Thesis: das Ziel der Wissenschaft kann erreicht werden, ohne daß eine Theorie buchstäblich wahr ist.

I 10
Literally true/Fraassen: 1. Die Sprache ist buchstäblich konstruiert - 2. Die Darstellung ist deswegen wahr - Wissenschaft: Ziel: wahr zu sein, aber nicht buchstäblich. - Fraassen: Thesis: eine gute Theorie muß nicht wahr sein - (Fraassen pro Anti-Realism) - buchstäblich nicht gleich wahrheitsfunktional - wenn wir buchstäbliche Konstruktion ausschließen, schließen wir auch Instrumentalism und Positivism aus - diese gebrauchen buchstäblich verstandene Formulierungen - eine buchstäbliche Konstruktion kann ausgearbeitet werden (Bsp Referenten bestimmen, Bsp Reduktion der Thermodynamik auf statistische Mechanik), aber nicht ihre logischen Beziehungen ändern.
I 11
Literally true: schließt Metaphern aus - Problem: die "Entmythologisierung" erhält nicht die logische Form.
I 38
Literally true/Fraassen: Dummett läßt für die quantum mechanics eine nicht-buchstäbliche Interpretation zu, wenn er sagt, daß ein Satz über die Position eines Teilchens nicht gleichzeitig mit einem über den Impuls einen truth value haben kann - anders Strawson: Bsp "Der gegenwärtige König von Frankreich ist kahl" hier gibt es keine nicht-buchstäbliche Konstruktion unserer Sprache - wieder anders: im Alltag tendieren die Leute zu "wohlverstanden..." -

Fr I
B. van Fraassen
The Scientific Image Oxford 1980


> Counter arguments against Fraassen



> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX Datei
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-05-01