Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Author Item Excerpt Meta data
Danto, Arthur C.
 
Books on Amazon:
Arthur Danto
Forces I 309
Kausalität/Danto: Kausale Vorgänge enthalten Repräsentationszustände als Ursachen oder Wirkungen.
Wir werten einen kausalen Vorgang nur dann als Handlung, wenn die Wirkung nicht nur von der Repräsentation verursacht wird, sondern die Repräsentation zugleich wahr macht.
I 310
Kausalität vollzieht sich nur zwischen materiellen Zuständen.
"wahrmachen"/Danto: Kausalität immer materiell, Repräsentation wahr gemacht - verkörpert
Idealist: hat jedoch genauso recht: würden keine Repräsentationen verkörpert, wären wir rein physikalische Systeme.
DF: die Wahrheit wird sozusagen eine kausale Kraft. Die Art, wie wir die Welt repräsentieren, wird zum Faktor der Art, wie die Welt ist.

Dt VII
A. C. Danto
The Philosophical Disenfranchisement of Art (Columbia Classics in Philosophy) New York 2005


> Counter arguments against Danto



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-27