Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Author Item Excerpt Meta data
Cavell, Stanley
 
Books on Amazon
Criteria I 37
Kriterien/Cavell: der Skeptiker hat recht mit der Annahme, zum Wissen darüber, dass jemand Schmerzen habe, gehöre mehr als nur die Anwesenheit von Kriterien.
Kriterien können bestimmen, ob ein Verhalten mehr Schmerz als Freude ausdrückt, aber nicht, ob es sich um echten Schmerz anstellen von vorgetäuschtem handelt.
I 185
Wittgenstein/Cavell: beide leugnen - im Gegensatz zu den meisten anderen Philosophen - dass die Übereinstimmung mit Kriterien (ein Zeichen verständlicher Rede) durch Verweis auf Universalien gerechtfertigt werden könne.

Cav I
St. Cavell
Die Unheimlichkeit des Gewöhnlichen Frankfurt 2002


> Counter arguments against Cavell



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-27