Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Explanation: making a statement in relation to an event, a state, a change or an action that was described before by a deviating statement. The statement will often try to involve circumstances, history, logical premises, causes and causality. See also description, statements, theories, understanding, literal truth, best explanation, causality, cause, completeness.
 
Author Item Excerpt Meta data
Kauffman, Stuart
 
Books on Amazon
Explanation Dennett I 309
KauffmanVsDarwin: eine Festlegung der frühen Entwicklung und damit die Baerschen Gesetze (alle Embryos von Lebewesen sehen sich anfangs sehr ähnlich) stellen keinen besonderen Mechanismus dar.
Vielmehr spiegelt sich in der Festlegung der frühen Entwicklung die Tatsache wider, dass die Zahl der Wege, auf denen Lebewesen verbessert werden können, schneller geschrumpft ist als die Zahl der Wege in der späteren Entwicklung.
I 310
Bsp die Fundamente der Kirchen ähneln sich stärker als die oberen Stockwerke. Grund: Experimentieren mit Verzierungen wirkt sich nicht so verhängnisvoll aus, wenn sie oben durchgeführt werden, wo nicht alles zusammenbrechen kann. Eigentlich sind wirklich nicht so viele Lösungen zu Beginn möglich, wie später.
Erklärung/Kauffman: um das zu erklären, müssen wir nicht nach Lenkungsmechanismen suchen. Es erklärt sich von selbst. Solche Wege findet die Evolution immer wieder.

Kau I
St. Kauffman
Der Öltropfen im Wasser München 1998

Kau II
Stuart Kauffman
At Home in the Universe: The Search for the Laws of Self-Organization and Complexity

Den I
D. Dennett
Darwins gefährliches Erbe Hamburg 1997

Den II
D. Dennett
Spielarten des Geistes Gütersloh 1999


> Counter arguments against Kauffman
> Counter arguments in relation to Explanation



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-30