Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Continuants: temporally extended entities as opposed to events or occurrences. There is a debate about whether continuants themselves can have temporal parts. See also endurantism, perdurantism, ontology, person, four-dimensionalism.
 
Author Item Excerpt Meta data
Millikan, Ruth
 
Books on Amazon
Continuants I 283
Dauerhafte Gegenstände/Identität/Identifikation/Ganzes/ganz/Ganze/Millikan: wir haben es hier mit zwei Problemen zu tun, die unterschieden werden müssen:
1. Das Problem der Identität eines Ganzen.
2. Das Problem der Identifikation eines Gegenstands als Ganzes. Wie kommen wir dazu, einige Dinge als ganze, andere aber nur als Teile von anderen Dingen zu betrachten?
Durch die Weise der Zusammensetzung. Klar, dass Teile eines Gegenstands niemals identisch sind.
Teil/Ganzes/Relation/Teilrelation/Mereologie/Millikan: die Relation eines Teils zum Ganzen oder der Teile untereinander ist niemals Identität. Und sie hat auch nichts mit Identität zu tun.
Frage: ob die Analogie zwischen zeitlichen und räumlichen Teilen uns weiterbringt? Überraschenderweise ja!
Teil/Ganzes/Millikan. die Probleme, die zuerst solche der Identität zu sein scheinen, stellen sich fast alle als solche der Relation Teil/Ganzes heraus.
Hier geht es um Prinzipien der Vereinigung oder der Einheit.

Millk I
R. G. Millikan
Language, Thought, and Other Biological Categories: New Foundations for Realism Cambridge 1987


> Counter arguments against Millikan
> Counter arguments in relation to Continuants



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-30