Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Thought, philosophy: a thought corresponds to a complete sentence. There is debate about whether we can attribute such thoughts to animals. See also mentalism, mental states, opacity, thinking, reality, world/thinking, propositional attitudes, propositions, intensions, objects of thought, relation theory, mentalese, computation.
 
Author Item Excerpt Meta data
Millikan, Ruth
 
Books on Amazon
Thoughts I 13
Gedanken: hier geht es also um Wissen-was.
klassischer Realismus: für ihn ist Denken und Wissen getrennt und Intentionalität ist transparent.
I 13
Intentionalität/über/aboutness/MillikanVsTradition: Intentionalität ist nicht transparent: viele Vorgänge, die „über“ etwas sind, sind für ihre Benutzer nicht bewusst.
Bsp von Frisch wusste worüber ein Bienentanz ist, die Bienen wissen es nicht. Bienen reagieren bloß angemessen auf Bienentänze.
Gedanke: erfordert, dass der Referent identifiziert ist.
Inferenz: involviert Akte der Identifikation dessen, worüber die Gedanken sind. Deswegen sind sie Repräsentationen.
I 244
Erfassen/Millikan: was ist es für einen Denkenden zu erfassen wovon sein Gedanke ist?
I 245
Millikan: es ist die Fähigkeit, den Referenten seines Gedankens mit den Referenten von Elementen anderer intentionaler Icons zu identifizieren.

Millk I
R. G. Millikan
Language, Thought, and Other Biological Categories: New Foundations for Realism Cambridge 1987


> Counter arguments against Millikan
> Counter arguments in relation to Thoughts



> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX file
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-04-23