Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Author Item Excerpt Meta data
Millikan, Ruth
 
Books on Amazon
Indeterminacy I 228
Nicht/Gegenteil/Millikan. Problem: es gibt kein bestimmtes Gegenteil, das abgebildet wird, wenn „nicht“ in einem Satz vorkommt.
„nicht“ verwandelt ein bestimmtes Prädikat in ein unbestimmtes.
Gegenteil/bestimmt/unbestimmt/Millikan: These: das ontologische Phänomen des Gegenteils ist grundlegend für das linguistische! Nicht umgekehrt!
Eigenschaft/Relation/Millikan: die Identität einer Eigenschaft oder Relation ist an die Identität ihres Gegenteils geknüpft und das ist eine Wahrheit der Ontologie, nicht der Logik.
Logisches Subjekt: hat kein Gegenteil.
I 229
Daher wird es von der Negation nicht betroffen.

Millk I
R. G. Millikan
Language, Thought, and Other Biological Categories: New Foundations for Realism Cambridge 1987


> Counter arguments against Millikan
> Counter arguments in relation to Indeterminacy



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-29