Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Ethics, philosophy: ethics is concerned with the evaluation and justification of actions and ultimately a justification of morality. See also good, values, norms, actions, deontology, deontological logic, consequentialism, morals, motives, reasons, action theory.
 
Author Item Excerpt Meta data
Moore, E.G.
 
Books on Amazon
Ethics Stegmüller IV 172
Objektivität/Ethik/Mackie: allerdings gibt es eine Ebene der Objektivität in der Frage, was allgemein anerkannte Wertmaßstäbe sind.
IV 173
Das entspricht einem Subjektivismus 2. Ordnung. Dafür sprechen:
1. Relativitätsargument: wir treffen verschiedene moralische Regelsysteme in der Welt an. Der Objektivismus müsste alle bis auf eins als Fehler kennzeichnen.
IV 175
2. Absonderlichkeitsargument: wer an objektive Werte und Normen glaubt, muss diesen Glauben ernst nehmen. Das führt zu absonderlichen Entitäten wie "Getanwerdensollen", "Unterlassenwerdensollen" usw.
Vertreter: Moore: Werte sind "nichtnatürliche Qualitäten". Sie verlangen eine spezielle Fähigkeit der Einsicht. (Detektivismus, >Euthyphron, Intuitionismus).
Link to abbreviations/authors


> Counter arguments against Moore
> Counter arguments in relation to Ethics



back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-24