Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Author Item Excerpt Meta data
Papineau, David
 
Books on Amazon:
David Papineau
Rationality David Papineau Die Evolution des Zweck Mittel Denkens
In D. Perler, M. Wild (Hg) Der Geist der Tiere Frankfurt 2005

Perler I 246
Zweck/Mittel/Denken/Tier/Evolution/Fodor/Papineau: neuere Richtung: Fodor: die Annahme zweckgerichtet gebauter Module, die für gewisse Aufgaben selektiert wurden. Problem: das umgeht das eigentliche Denken, besonders die Berücksichtigung der Mittel.
Papineau: dennoch pro Module. Aber als späterer Zusatz in der Evolution, zur Koordination von Wahrnehmung und Handlung.
I 247
ZMD: ist ein sehr spezieller Mechanismus, kein "Universal Taschenmesser".
Zweck-Mittel-Denken//Papineau:
Ebene 0: "Monomaten": Tue V
Ebene 1: "Opportunisten": Wenn B, tue V
I 248
Ebene 2: "Bedürftige": Wenn B und T, tue V
I 250
Ebene 3: "Wähler": Wenn B1 und T1, tue V1, WENN T1 das dominierende Bedürfnis ist
Ein vergleichender Mechanismus wird hier benötigt.
Ebene 4: "Lerner": NACHDEM die Erfahrung gezeigt hat, dass B1, T1, und V1 zu einer Belohnung führen, dann...(wie 3).

Papi I
D. Papineau
Thinking about Consciousness Oxford 2004

Tie I
D. Perler/M. Wild (Hg)
Der Geist der Tiere Frankfurt 2005


> Counter arguments in relation to Rationality



> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX file
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-04-29