Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Author Item Excerpt Meta data
Ancient Philosophy
 
Books on Amazon
Religious Belief Adorno XIII 221
Religiöser Glaube/Antike/Adorno: je unbedingter die Gewalt der großen Staaten, also erst des alexandrinischen im Hellenismus und dann des römischen Imperiums wird, umso mehr wird die Privatsphäre der Willkür des Einzelnen überlassen, soweit sie nicht direkt auf den Staat Einfluss hat. Die substantielle Einheit zwischen der objektiven Religion und den Bewusstseinsinhalten der einzelnen ist in dieser Periode schon definitiv zerrissen und bildet infolgedessen für alle Denker jener Epoche, eigentlich gerade ein Problem. Bsp > Epicurus.
- - -
Taureck I 43
Religion/Antike: nach athenischem Recht galt schon derjenige als Atheist, der andere Götter als die der Stadt anbetete.
Ancient Philosophy
A I
Th. W. Adorno/M.Horkheimer
Dialektik der Aufklärung Frankfurt 1978

A II
Theodor W. Adorno
Negative Dialektik Frankfurt/M. 2000

A III
Theodor W. Adorno
Ästhetische Theorie Frankfurt/M. 1973

A IV
Theodor W. Adorno
Minima Moralia Frankfurt/M. 2003

A IX
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 8: Soziologische Schriften I Frankfurt/M. 2003

A V
Theodor W. Adorno
Philosophie der neuen Musik Frankfurt/M. 1995

A VI
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften, Band 5: Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Drei Studien zu Hegel Frankfurt/M. 1071

A VII
Theodor W. Adorno
Noten zur Literatur (I–IV) Frankfurt/M. 2002

A VIII
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 2: Kierkegaard. Konstruktion des Ästhetischen Frankfurt/M. 2003

A XI
Theodor W. Adorno
Über Walter Benjamin Frankfurt/M. 1990

A XII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 1 Frankfurt/M. 1973

A XIII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 2 Frankfurt/M. 1974

Tau I
B. H.F. Taureck
Die Sophisten Hamburg 1995




back to list view | > Suggest your own contribution | > Suggest a correction
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-03-22